Im November 2015 startete die Sporttherapie Reinhard Huber in Neu-Rum in Zusammenarbeit mit der Nachwuchsabteilung des FC Wacker Innsbruck unter der Leitung von Sportwissenschafter und medizinischem Trainingstherapeut Mag. Helmut Pointner wieder einen Kurs für koordinatives Ausgleichs- und Kräftigungstraining. Die Kooperation -in dieser Form schon seit 2004 Tradition- sichert den Nachwuchsspielern über den Winter eine gute Basis um topfit in die kommende Frühjahrssaison einzusteigen.

Inhalte der zehn Einheiten sind vor allem Verbesserung der Rumpfstabilität und das Beinachsentraining, ebenso wie Elemente aus dem FIFA 11+ Programm zur Verletzungsprophylaxe. Nachwuchsleiter Christian Stoff und U18- Trainer Wesly Schenk vertrauen schon sein Jahr(zehnt)en auf die Kompetenz  der Sporttherapie Huber als Mitglied des FIFA Medical Centres of Excellence Innsbruck/ Tirol.

WackerU18_1 WackerU18_2 WackerU18_3

Text und Bilder: Sporttherapie Huber

Projekt „Koordinatives Ausgleichs- und Kräftigungstraining“ FC Wacker U18 in der Sporttherapie Huber